… ein bisschen wie Wikipedia
(„Bild Dir eine Meinung …“)

Unser Gedächtnis arbeitet konstruktiv. Es arbeitet rekonstruktiv. Das Gedächtnis funktioniert ein bisschen wie Wikipedia: Sie können es aufrufen und es verändern. Aber andere können das auch.
Elizabeth Loftus*

Eine Meinung, eine persönliche Auffassung, die jemand von einer Sache hat, lebt von Subjektivität und emotionaler Einfärbung. Aber auch ein gewisser Gegensatz zum zuverlässigen Wissen und zum gründlichen Durchdachthaben kann beim „Meinen“ eine Rolle spielen.

Die persönliche Meinung ist in Deutschland unter den besonderen Schutz der Meinungsfreiheit gestellt, welche in Art. 5 Abs. 1 GG kodifiziert ist. In Ausdrücken und Redewendungen wie „Meinungsfreiheit“, „Meinungsaustausch“, „eine Meinung äußern“ und „jemandem die Meinung sagen“ wird deutlich, dass in demselben Sinne auch einzelne Aussagen als „Meinung“ bezeichnet werden können.
Umgangssprachlich und gesellschaftlich betrachtet versteht man unter Meinung eine von individuellen Wertvorstellungen, Geschmack und/oder Gefühlen geprägte Einstellung eines Menschen gegenüber einem bestimmten Gegenstand.
Nach philosophischen Vorstellungen ist „Meinen“ als ein Fürwahrhalten, dem eigentlich eine hinreichende Begründung fehlt. Dadurch unterscheidet sich das Meinen vom Glauben und vom Wissen. Glauben hieße, eine Aussage für wahr zu halten, sie also subjektiv als gesichert anzusehen, obwohl keine objektiv zureichende Begründung dafür angeben kann. Wissen bestünde darin, von der Wahrheit der Aussage überzeugt zu sein und über eine objektiv zureichende Begründung dafür zu verfügen.

___

*
Die US-amerikanische Psychologin Elizabeth F. Loftus
(*1944) hat zahlreiche Experimente über das menschliche Gedächtnis durchgeführt. Sie zeigen, dass unsere Erinnerungen durch Suggestion und nach dem Ereignis erhaltene Informationen beeinflusst werden können. Fehlfunktionen des Gedächtnisses können zu objektiv falschen Aussagen oder Erzählungen führen. Falsche Erinnerungen können entstehen.
Siehe auch: Scientific Advisory Board/False Memory Syndrome Foundation

Abbildung:
Messestand pmmb.de MarkenKommunikation mit Gästen
(Fake)

 

● pmmb.de MarkenKommunikation